Geschichte in Liedern

Zeitreisen durch die deutsche Geschichte des 18. bis 20. Jahrhunderts

Bau auf, bau auf/ Jugend erwach (FDJ-Lied)

 

Jugend erwach, erhebe dich jetzt,

die grausame Nacht hat ein End,

und die Sonne schickt wieder

die Strahlen hernieder

vom blauen Himmelsgezelt.

Die Lerche singt frohe Lieder ins Tal,

das Bächlein ermuntert uns all.

Und der Bauer bestellt wieder Acker und Feld,

bald blüht es überall.

 

Bau auf, bau auf, bau auf, bau auf,

Freie Deutsche Jugend, bau auf!

Für eine bess´re Zukunft

richten wir die Heimat auf!

 

Allüberall der Hammer ertönt,

die werkende Hand zu uns spricht:

Deutsche Jugend pack an,

brich dir selber die Bahn,

für Frieden, Freiheit und Recht,

kein Zwang und kein Drill

der eigene Will

´bestimme dein Leben fortan.

Blicke frei in das Licht,

das dir niemals gebricht.

Deutsche Jugend, steh deinen Mann.

Reinhold Limberg 1947

 

Eines der am meisten gesungenen Lieder in der DDR, außerdem in über 40 Filmen eingesetzt, was dem Lied 1994 einen Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde einbrachte. Inhaltlich wird durch Reinhold Limberg eine Aufbruchstimmung nach dem Krieg vermittelt und es wird zum eigenen Gestalten der Zukunft aufgerufen.