Geschichte in Liedern

Zeitreisen durch die deutsche Geschichte des 18. bis 20. Jahrhunderts

Geschichte erhören: Musikalische Zeitreisen im GU, der Workshop für Lehrer

Der Workshop ist vorrangig ein Praxisbericht: es werden vom Themeneinstieg bis zur Abiturprüfung im Unterricht erprobte Beispiele zu historischen Liedern vorgestellt. Die Kombination von Liedern mit Bildern und Videos geschieht häufig, die deutsche Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts steht inhaltlich im Mittelpunkt. Ergänzend werden auch Erfahrungen vom Konzept des "singenden Geschichtslehrers" weitergegeben.
Außerdem werden die Besonderheiten des historischen Liedes erörtert: Lieder können ein emotionales Erleben auslösen und damit Haltungen beeinflussen und indirekt auch Handlungen. Dadurch tragen sie vielleicht mehr zum Verstehen von Geschichte bei als rationale Argumente und Fakten. Dem Geschichtslehrer stellt sich daher die Aufgabe des verantwortungsvollen Umgangs mit dem historischen Lied.

Dauer: 60-120 Minuten Kosten: keine, Bitte um Fahrkostenerstattung

 Zum Download für Lehrer