Geschichte in Liedern

Zeitreisen durch die deutsche Geschichte des 18. bis 20. Jahrhunderts

C A F F E E

 

C-a-f-f-e-e,
trink nicht so viel Caffee!
Nicht für Kinder ist der Türkentrank,
schwächt die Nerven, macht dich blass und krank.
Sei doch kein Muselmann,
der ihn nicht lassen kann!

Karl Gottlieb Hering 1853

 

Das Lied von Karl Gottlieb Hering will vor dem Kaffeetrinken warnen. In seiner Entstehung wird ein Bezug hergestellt zur zweiten Belagerung Wiens durch die Türken (1683), durch welche der Kaffee nach Europa kam.